Joomla 3.5 Templates by Bluehost Promo

Über uns ...

Veröffentlicht: Samstag, 01. August 2015

DIE SÜDDEUTSCHE DX GRUPPE

Die Süddeutsche DX Gruppe (SDXG) ist ein seit 1971 bestehender loser Zusammenschluß von DX- und Contest-begeisterten Amateurfunkern zwischen 19 und 90 Jahren aus dem süddeutschen Raum.

Ihr Zweck ist die Förderung des DX-Sports durch Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern, logistische und finanzielle Unterstützung von DXpeditionen der Mitglieder oder anderer deutscher oder internationaler DXpeditionen. Mitglied kann (und sollte) gegen einen Jahresbeitrag von 15 EURO jeder DXer mit Amateurfunklizenz oder DE-Nummer werden.

Jeden Montag 1900 ME(S)Z sendet Hardy DL8NU bei 3740 Khz unter dem Clubrufzeichen DK0SD aus Schorndorf den wöchentlichen Rundspruch mit DX- und Club-Neuigkeiten, und das seit über 35 Jahren.

Die von DL2SBA gepflegte Internet-Homepage der SDXG mit aktuellen Nachrichten, Berichten und ausgesuchten Amateurfunklinks kann man bei http://www.sdxg.net finden.

Jährlich finden normalerweise zwei Treffen an wechselnden Orten statt, oft an der Super-DX-Station des OV Lampertheim DL0WW, mit Vorträgen zu aktuellen Themen und Berichten oder Lichtbildvorträgen der Mitglieder über durchgeführte Dxpeditionen.

Der auf 2 Jahre gewählte Vorstand besteht z.Z. aus Sigrid Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!als Präsidentin, Dietmar, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!aus Filderstadt bei Stuttgart als Sekretär und Wolf-Dieter, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!aus Kraichtal als Kassier.

Gerätewart ist Michael DF3IS, der u. a. den für die Mitglieder zum Ausleihen bereitgehaltenen EMV-Meßkoffer zu verwalten hat.

Aktivitäten

Es gibt ein SDXG-Diplom und Pokale für die besten teilnehmenden Mitglieder im jährlichen CQWWDX-Contest in den Betriebsarten CW, FONE und RTTY.

23 SDXG-Mitglieder sind in der DXCC-Honor Roll vertreten, davon haben Platz 1 erreicht 12 in mixed, 8 in Fone (Stand Mai 2015) und 4 in CW, DJ5JH sogar in allen drei Kategorien.

Beim beliebten Sammeln der DXCC-Challenge-Cup-Bandpunkte liegt Hartmann DF3GY mit 2966 Punkten vor Emil DJ4PI (sk) mit 2934 Punkten und Michael DJ5AV mit 2841 Punkten (Stand Feb
2016)

Unter den IOTA-Jägern liegt Hardy DL8NU an der Spitze mit 1098 bestätigten Inseln, weltweit ist er #23 der Honor Roll (Stand: Okt. 2015) und # 1 in DL.

Die reiselustigsten Mitglieder der SDXG sind Franz DJ9ZB, weltweit bekannt durch seine Teilnahme an zahlreichen DXpeditionen zu vielen seltenen Ländern und Inseln, zuletzt Malpelo HK0NA, auch Mitglied der DX-Hall of Fame der amerikanischen CQ, sowie Conny DL1DA mit über 100 aktivierten Ländern sowie Norbert DF6FK mit häufigen Trips in die entlegene Inselwelt des Pazifik, vor allem V6 und T32BB, sogar nach KH5, ferner Uwe DJ9HX mit Vorliebe für die Südsee, so zuletzt Conway Reef (3D20CR) und Vanuatu.

Eine Vorliebe für das südliche Afrika haben Roland DJ4LK (V51LK ex ZS3LK) und Gunter DK2WH, die man schon ausgiebig von Namibia, zuletzt mit Hartmann DF3GY als V55O/p und V55V/p, und von der Walfisch-Bucht und den Pinguin-Inseln aus arbeiten konnte.

Jan DL7JAN hat bereits in jungen Jahren mehrere seltene Gebiete aktiviert, z.B. 8Q7, S7, 7P, wo eine Einladung zum König höchstpersönlich der Höhepunkt der Reise war, auch V88 und ZK2C Niue.

Auf 160 m sammelte Peter DJ8WL herausragende Diplome und war DL - Spitzenreiter im 160 m-DXCC, sein viel zu früher Tod im April 1999 verhinderte weitere LF (137 khz)- Aktivitäten. Der zur Erinnerung an ihn gestiftete Transatlantic-Challenge-Cup für das erste 137 Khz-QSO über den Atlantik wurde zwischenzeitlich an G3AQC und VA3LK verliehen.

Wolff DJ5JH, WZ7N, SV3RKM & SW3JH, ex-SV0XAO & ex-J43J hat den direkten Draht zum Heiligen Berg Athos auf Grund persönlicher Besuche bei Mönch Apollo SV2ASP/A im Kloster Dochiareiou. Im übrigen ist er unser eifrigster Contester und erzielt von seinem Ferien-QTH in Pylos auf der Peloponnes im CQWWDX-Contest griechische Allzeit-Rekorde in allen Kategorien am laufenden Band und auch EU- und Welt-Spitzenplätze.

Den wohl größten Contesterfolg hat Frank DL2CC (auch A61J, CT9M u.a.) errungen, als er mit DL6FBL bei der WRTC 2002 in Finnland einen hervorragenden 3 Platz unter 58 Teilnehmern erreichte. Oft ist er als CR3L im Contest qrv.